BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Folgendes Zitat aus der Einleitung zur Projektbeschreibung in der landesplanerischen Feststellung (S. 15) entbehrt nicht einer unfreiwilligen Komik und unterstreicht die Armseligkeit dieser Planung:

"Die „Hosenträgervariante“ ist ein Gesamtverkehrskonzept für den nordostdeutschen Raum. Dieses Konzept besteht aus den Bundesautobahnen A 14
Magdeburg – Wittenberge – Schwerin und A 39 Wolfsburg – Lüneburg sowie der Bundesstraße 190n als verbindende Querspange."

Schon mal was von Schienen-, Schiffsverkehr oder auch Flugverkehr gehört?

Haben wir nicht wenigstens Anspruch auf ein gewisses Niveau bei der Durchsetzung dieser Nonsensplanung?

Quelle: http://uelzen.bund.net/wofuer_setzen_wir_uns_ein/keine_autobahn/zitat_zur_a_39/