Pflege wertvoller Biotope

Unsere Pacht- und Eigentumsflächen

Im Laufe der Zeit hat die Kreisgruppe einige Ländereien gepachtet bzw. gekauft, um sie für den Naturschutz zu sichern. Diese Flächen sind in der Regel landwirtschaftlich nicht rentabel oder haben als Gewässer keine wirtschaftliche Bedeutung.
Häufig wurden mit Landkreisunterstützung Pflanzungen durchgeführt oder Tümpel ausgeschoben, um eine ökologische Aufwertung zu bewirken.

Zur Zeit haben wir 14 Flächen mit zusammen 10,8 ha gepachtet. Neben 7 Grünlandflächen mit 9,5 ha gibt es 5 Gewässer sowie verschiedene Waldflächen.
Als Eigentum besitzt die Kreisgruppe 1 ha Bruchwald im Mönchsbruch, 3,5 ha Wiese in der Talaue der Gerdau und 5,6 ha Kiefernanflugwald in den Wierener Bergen sowie 0,4 ha begleitenden Eichen-Buchen-Birken-Mischwald.

Um bestimmte Entwicklungsziele zu erreichen, müssen einige Flächen regelmäßig gepflegt werden.  Auch ortsansässige Landwirte und unsere Biotopflegegruppe beteiligen sich daran, den Lebensraum von Amphibien, Orchideen und inzwischen selten gewordenen Lebensgemeinschaften zu erhalten.

Sie können gern mitmachen. Nähere Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten.



Ihre Spende hilft.

Suche