BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Barnstedt-Melbecker Bach

Zum Vergrößern bitte klicken

Schutzzweck

die Erhaltung, Pflege und naturnahe Entwicklung der Niederungen des Barnstedt-Melbecker Baches mit seinen Zuläufen als Lebensstätte schutzbedürftiger Tier- und Pflanzenarten und deren Lebensgemeinschaften sowie als Landschaft von Seltenheit , besonderer Eigenart, Vielfalt und herausragender Schönheit.

Insbesondere die Erhaltung und Förderung

  1. naturnaher und durchgängiger Bachläufe mit vorwiegend kiesig-steinigem Sohlsubstrat, geringer Geschiebe- und Schwebstofffracht und natürlichen Uferstrukturen sowie naturnaher Stillgewässer,
  2. naturnaher Laubwälder der Auen- und Quellbereiche sowie mittlerer und bodensaurer Standorte,
  3. von Hecken, Feldgehölzen und Einzelbäumen,
  4. niederungstypischer Lebensräume wie Feuchtgebüsche, Sümpfe, Röhrichte und Rieder sowie Kleingewässer,
  5. extensiv genutzter, artenreicher Nass- und Feuchtgrünländereien,
  6. der charakteristischen, zum Teil bestandsbedrohten Tier- und Pflanzenarten , insbesondere Vogel-, Säugetier- und Fischarten, sowie ihrer Lebensgemeinschaften,
  7. der weitgehenden Ruhe und Ungestörtheit des Gebietes, insbesondere während der Vogelbrut- und Aufzuchtzeit der Jungen.

Siehe auch FFH-Schutzzweck.

Siehe auch NLWKN.

Quelle: http://uelzen.bund.net/service/schutzgebiete/naturschutzgebiete/barnstedt_melbecker_bach/