Artengarten“

Das Projekt „Artengarten“ ist eine Kooperation der BUND Kreisgruppe Uelzen und der Parents for Future (PfF) Uelzen. 2020 entstand bei PfF Uelzen die Idee, eine Auszeichnung ökologisch wertvoller Gärten ins Leben zu rufen. Die BUND Kreisgruppe Uelzen wurde vom Beginn an involviert.

Die Idee ist, Gärten und Balkone zu prämieren, die Wert auf Vielfalt und Natürlichkeit legen, denn – wenn wir der Natur Spielraum lassen, sich zum entfalten – tragen wir aktiv zum Klima- und Artenschutz bei. Hintergrundidee des Projektes ist auch, durch ein positives Konzept den aktuellen Trend sogenannter Schottergärten und Versiegelung von Grundstücksflächen entgegenzuwirken.

Jede/r kann sich melden, um von einem Team von BUND und PfF den eigenen Gartenraum besichtigen zu lassen. Die Gartenbesitzer*innen bekommen eine Rückmeldung und eventuelle Tipps, sowie einen vom Uelzener Künstler Georg Lipinski gespaltenen Stoffwimpel. Dieser wird von der Sozialeinrichtung Lü-16 in Uelzen hergestellt.

Das Projekt wird von der Bohlsener Mühle und WERKHAUS GmbH unterstützt.

Anmeldung/Kontakt unter: Telefon: 0151-56642635 oder artengarten@gmx.de

Tipps für den Naturgarten unter dem Link: https://www.bund-naturschutz.de/oekologisch-leben/naturgarten





Sie meinen, wir sollten zusammen etwas für den Naturschutz tun?

Unsere Biotoppflegegruppe sucht neue Aktive!
Interessierte melden sich bitte bei Tom Gieger.

Zauberlehrlinge
weiter hilflos: 
Wo bleibt der Müll?

Analogkäseliste der Verbraucherzentrale Hamburg

Suche